Wasserlabor

Themenschwerpunkt Trinkwasser:
Trinkwasser wird über eine Membrane geleitet und damit ein Großteil aller gelösten Stoffe und damit Geschmacksträger aus dem Wasser entfernt. Im Anschluss daran sollte ein Geschmackstest durchgeführt werden und dadurch veranschaulicht werden, was den Geschmack des Wassers ausmacht.
Themenschwerpunkt Geschmacksänderung:
Mittels Ionentausch werden die Inhaltsstoffe des Wassers verändert. Durch die Versuchsreihe werden die Grundlagen des Ionenaustausches vermittelt und demonstrativ der Einfluss einzelner Elemente hinsichtlich Geschmack aufgezeigt.
Themenschwerpunkt Abwasser:
Anhand einer stark gefärbten Flüssigkeit (z.B. Getränk) wird die Entfernung der gelösten Stoffe durch Entfärbung durch diese Art der Filtration gezeigt.

Laborarbeiten

Im Rahmen eines Wasserlabors im Technologiezentrum Mondseeland, führt das Ingenieurbüro für technischen Umweltschutz pro-wel (DI Zöller) mit den Kindern und Jugendlichen Grundlagenversuche zu den Themenbereichen Wasser, Trinkwasser und Abwasser durch.

 

Experimentierstationen im Rahmen des Wasserlabors

  • Filtration – Themenschwerpunkt Abwasser:
    Durchführung von Filtrationsversuchen von Abwasser in erster Linie mit natürlichen Materialien wie zum Beispiel Filterkies unterschiedlicher Körnung. In weiterer Folge sollte das Wasser schrittweise mittels definierter Porenweiten gefiltert werden bis hin zur Mikrofiltration. Dabei soll vor allem die natürliche Filterwirkung der Natur gezeigt werden.
  • Phasentrennung/Filtrationshilfsmittel – Themenschwerpunkt Abwasser:
    Herstellung eines Zweiphasengemisches (z.B. Öl) mit anschließender Trennung der beiden Phasen bzw. Möglichkeiten der Trennung. Einsatz von Flockungshilfsmittel und/oder Emulsionsspaltmittel zur Unterstützung der Reinigung des Wassers von Fest- und Schwebestoffen im Wasser.
  • Umkehrosmose

Parameter zur Beurteilung des Wassers

  • pH:
    Mittels natürlicher Substanzen (z.B. Zitronensäure) wird die Wirkung und der Einfluss sowie Geschmack von Säuren aufgezeigt. Die Demonstration erfolgt mittels Geschmack, pH – Streifen, Messgerät und Indikatoren, welche die Farbe verändern. Bestimmung des pH Wertes z.B. an Getränken.
  • Leitfähigkeit:
    Über einen elektrischen Schaltkreis mit Wasser wird die Messgröße Leitfähigkeit und deren Zusammenhang durch Zugabe von Salzen erarbeitet.

Autor: HZ

Hinterlasse eine Antwort