Forschungsergebnisse des Projektes Wasserleben – Plattwürmer

In den Proben im Rahmen der Forschungstage am Mond- und Attersee konnte eine Vielzahl von Plattwurmgattungen und Arten -gemeinsam mit dem Spezialisten Dr. Bernhard Egger– analysiert werden.

In beiden Seen wurden folgende Plattwurmarten gefunden:

Stenostomum sthenum
Stenostomum sphagnetorum

Microstomum lineare

Gyratrix hermaphroditus

Plagiostomum lemani

Ausschließlich im Mondsee haben wir gefunden:

Rhynchoscolex simplex

Dalyelliidae sp.
Rhabdocoela sp. 1
Bothromesostoma personatum (kein Bild)
Mesostoma rhynchotum

Girardia tigrina

Ausschließlich im Attersee haben wir gefunden:

Macrostomum tuba

Microdalyellia sp.
Rhabdocoela sp. 2 (kein Bild)
Typhloplanida sp. (kein Bild)

Polycelis nigra
Laut Dr. Bernhard Egger kann durch diese punktuelle Probenahme aber noch keine Aussage zur Wasserqualität der beiden Seen getroffen werden. Dazu wären noch weitere, umfangreichere Probenahmen an mehreren Terminen erforderlich. Die Diversität der gefundenen Artenliste lässt jedoch den Schluss zu, das in beiden Seen die Wasserqualität so gut ist, dass sie auch empfindlicheren Plattwurmarten als Lebensraum dienen.

Stenostomum-sthenum

Stenostomum-sthenum

Stenostomum-sphagnetorum

Stenostomum-sphagnetorum

Rhynchoscolex-simplex-1

Rhynchoscolex-simplex

Rhabdocoela-sp

Rhabdocoela-sp

Polycelis-nigra

Polycelis-nigra

Macrostomum-tuba

Macrostomum-tuba

Mesostoma-rhynchotum

Mesostoma-rhynchotum

Microdalyellia-sp

Microdalyellia-sp

Microstomum-lineare

Microstomum-lineare

Plagiostomum-lemani

Plagiostomum-lemani

Polycelis-nigra-1

Polycelis-nigra-1

Gyratrix-hermaphroditus

Gyratrix-hermaphroditus

Girardia-tigrina

Girardia-tigrina

Dalyelliidae-sp

Dalyelliidae-sp