Pädagogisches Zentrum Mondsee zu Gast im Forschungsinstitut für Limnologie

Der letzte von insgesamt sieben Forschungstagen fand am 16. März 2016 im Forschungsinstitut für Limnologie statt. 13 Schüler und Schülerinnen des Pädagogischen Zentrums Mondsee bestaunten unter dem Mikroskop die winzigen Tierchen. Dabei wurden sie vom Plattwurmexperten, Dr. Bernhard Egger, und der Spezialistin für Wimpertierchen, Dr. Bettina Sonntag, sowie weiteren Mitarbeiterinnen der Universität Innsbruck professionell begleitet. Auch die Führung durch das Institut war für die Kindern spannend – sie durften sogar eine Probenahme aus dem Mondsee durchführen und die zwei Aquarienräume besichtigen. Bei Wasserexperimenten und Spielen waren alle angereget dabei. Der ereignisreiche Vormittag fand bei den Kindern und Jugendlichen  großen Gefallen. Der nächste Aktionstag im Projekt „Wasserleben“ wird bereits mit Spannung erwartet. Beim Experimentiertag im Mai werden die Schüler und Schülerinnen zu Besuch im Technologiezentrum Mondseeland sein und im „Wasserlabor“ spannende Experimente durchführen.

Forschungstag-PZ1 Forschungstag-PZ2 Forschungstag-PZ3 Forschungstag-PZ4 Forschungstag-PZ5 Forschungstag-PZ6 Forschungstag-PZ7 Forschungstag-PZ8 Forschungstag-PZ9 Forschungstag-PZ10 Forschungstag-PZ11 Forschungstag-PZ12 Forschungstag-PZ13 Forschungstag-PZ-13  Forschungstag-PZ15 Forschungstag-PZ16